Informationen

 

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag: 10:00 - 17:00 Uhr

Samstag & Sonntag
und an Feiertagen: 11:00 - 18:00 Uhr

 

An Karfreitag (14.April 2017) hat das Museum geschlossen.

 

 

 

 

Während der Öffnungszeiten sind nach
Vereinbarung individuelle Führungen für
Gruppen auch am Wochenende möglich.

                                                                        

Unsere Einrichtung ist barrierefrei.

Die Mitnahme von Tieren ist im Museum nicht gestattet.    

 

 

 

                                                                                           

 
 

DAM-Flyer als Pdf-Download in Deutsch & Englisch

   

Veranstaltungen 2017

 

 

3. Juni 2016 - 27. November 2016  Verlängert bis 26. Februar 2017!

Sonderausstellung

 

 "Bist Du noch ganz frisch?" - Körperkultur aus Automaten 

 

Im Rahmen des Themenjahres „Körperkultur“ der Museumsinitiative OWL e. V. zeigt das Deutsche Automatenmuseum,

dass Körperkultur aus Automaten eine lange Tradition besitzt.

Weitere Infos hier!

 

 

30. Januar bis 20. Februar 2017

"Automaten erzählen Stadtgeschichte"

Wanderausstellung zur Zeit in der Sparkasse Lübbecke

Das Archiv und Museum der Stadt Lübbecke und das Deutsche Automatenmuseum – Sammlung Gauselmann planen

eine Kooperation der besonderen Art.

Das ultimative Gedächtnis der Stadt und die einzigartige Institution für Kultur- und Wirtschaftsgeschichte in der

Region planen in diesem Jahr ein gemeinsames Ausstellungsprojekt.

Das verbindende Element dieser Zusammenarbeit ist der Münzautomat. Vor etlichen Jahrzehnten war er Ausdruck

von Modernität und Innovation und durfte damit natürlich in der aufstrebenden Kreisstadt am Wiehengebirge nicht

fehlen. Somit prägten die Automaten das Bild der Stadt. Heute ist der einstige Gebrauchsgegenstand zu einem

Zeitzeugen des Stadtgeschehens und damit zum historischen Vermächtnis Lübbeckes geworden.

Weitere Infos hier!

 

 

14. März 2017 bis 28. Mai 2017

Sonderausstellung

 

"Music for Millions  - Jukeboxen aus fünf Jahrzehnten"

 

In der Ausstellung veranschaulichen rund 40 Modelle aus US-amerikanischer Produktion nicht nur die Entwicklung der Technik,

sondern auch die des Designs sowie den Musikgeschmack der jeweiligen Zeit.

Mehr Infos hier!

 

 

1. April 2017

Tag der offenen Automaten Tür

An diesem Tag werden den Besuchern mehr als außergewöhnliche Einblicke in die erfindungsreiche Welt historischer

Münzautomatentechnik geboten.

Eine Anmeldung zu einer der beiden öffentlichen Führungen (um 12:00 und um 16:00) ist per E-mail unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 05743  9318222 ab sofort möglich.

Mehr Infos demnächst auf dieser Seite.

 

 

10. Juni 2017 bis 23. Mai 2018

Sonderausstellung

 

 Wirtschaftswunder -

Deutsche Automaten aus den 1950er- und 60er-Jahren

 

Die Ausstellung Wirtschaftswunder thematisiert neben der Politik- und Kulturgeschichte aus dieser Zeit auch

Wirtschaftsgeschichte mit dem Fokus auf die Automatenbranche.

Mehr Infos hier!

 

 

 

Eintrittspreise

Einzeltickets


Regulär 5 €

Ermäßigt* 2 €

 

Kinder unter 10 Jahren haben kostenfreien Eintritt.

Ticket + Führung (Dauer ca. 1 Std.)**

 

Bis 9 Personen 8 € pro Person,
5 € pro Person bei Ermäßigung*

10 bis 25 Personen Einzeltickets pro Person + 30 € Führungspauschale

 

Angemeldete Schulklassen erhalten kostenlosen Eintritt und eine kostenlose Führung.

Zurzeit ist eine bargeldlose Zahlung im DAM leider nicht möglich (z. B. EC-Karte, Kreditkarte, etc.).

 

 

 

* Ermäßigung erhalten Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit gültigem Ausweis.

 

** Bei Buchung einer Führung bitten wir um pünktliches Erscheinen.

Falls dieses aus unvorhersehbaren Gründen nicht möglich ist, bitten wir Sie uns umgehend zu informieren.

Bei einer Verspätung von über 30 Minuten zum Ursprungstermin, können wir leider keine Führung mehr anbieten.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

 

 

Anfahrt

Deutsches Automatenmuseum

Sammlung Gauselmann
Schlossallee 1 (Neustadtstraße 40)
32339 Espelkamp
Deutschland

 

 

 

Anfahrt als Pdf-Download

 

 

 

 

Mit dem Auto:

A2 Hannover – Dortmund: bis Abfahrt Herford/Bad Salzuflen (29) folgen Sie der B 239, Richtung Lübbecke/Espelkamp. Nach knapp 41 km auf der B239 biegen Sie an der Kreuzung links nach Fiestel ab. Folgen Sie bitte den braunen, touristischen Hinweisschildern „Schloss Benkhausen“.

A30 Osnabrück – Bad Oeynhausen: bis Abfahrt Kirchlengern (29), Richtung Lübbecke/Espelkamp. Nach etwa 20 km auf der B239 biegen Sie an der Kreuzung links nach Fiestel ab. Folgen Sie bitte den braunen, touristischen Hinweisschildern „Schloss Benkhausen“.


Das Schloss Benkhausen verfügt über zahlreiche PKW- und  Busparkplätze.





Mit der Bahn:

Vom Bahnhof Espelkamp (Westf.) nehmen Sie die Busline 630 (Richtung Lübbecke ZOB) bis zur Haltestelle Gestringen Post, Espelkamp. Von hier aus können Sie auf einem Spaziergang (2,8 km) die ostwestfälische Landschaft erkunden, indem sie nach 100 m in westlicher Richtung links in die Neustadtstraße abbiegen. Diese Straße wird im weiteren Verlauf zur Schlossallee oder sie nehmen sich ein Taxi, das Sie direkt zu uns bringt.

 

Vom Bahnhof Lübbecke (Westf.) nehmen Sie die Busline 630 (Richtung Espelkamp ZOB) bis zur Haltestelle Gestringen Post, Espelkamp. Von hier aus können Sie bei einem Spaziergang (2,8 km) die ostwestfälische Landschaft erkunden, indem sie nach 100 m in westlicher Richtung links in die Neustadtstraße abbiegen. Diese Straße wird im weiteren Verlauf zur Schlossallee oder sie nehmen sich ein Taxi, das Sie direkt zu uns bringt.

 

(Taxi Urban, Espelkamp Tel.: 05772 3000 oder Taxi Trapani, Lübbecke Tel.: 05741 235350).

 

  
     
Museumsshop
 

Schöne alte Automaten - Lucky Dice und Henkeltöpfchen

In diesem Buch stellt Birgit Friederike Haberbosch eine Auswahl von über 100 historischen Exponaten aus dem Deutschen Automatenmuseum – Sammlung Gauselmann vor, die sie begeistern werden! Von Warenautomaten, über Glücksspielautomaten bis hin zu Musikboxen erlaubt diese Publikation einen Einblick in die unglaubliche Vielfalt der münzbetriebenen Automaten.

 

240 Seiten, über 150 Abbildungen, Mainz 2003


Preis: 34,90 EURO

 
   

Johann Strauss meets Elvis
Musikautomaten aus zwei Jahrhunderten

Diese Publikation entstand im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung, die 2003 im Preußen Museum Minden und Wesel zu sehen war. Werner Reiß beschreibt erstmals in umfassender Weise die historischen Musikautomaten der Sammlung und zeichnet ihre Entwicklung von den 1880er- Jahren bis in die 1960er-Jahre nach.

 

384 Seiten, 200 Abbildungen, Stuttgart 2003


Preis: 25,00 EURO

      
   

"ELVIS und die JUKEBOX - It's Now Or Never" Ausstellungskatalog

Dieser Ausstellungskatalog erscheint im Rahmen der Ausstellung “ELVIS und die JUKEBOX – It’s Now Or Never“ im Deutschen Automatenmuseum – Sammlung Gauselmann. Jessica Midding beleuchtet hier das Leben und die Musik des King of Rock `n` Roll in Verbindung mit der Kultur-, Design-, und Technikgeschichte der Jukebox.


50 Seiten, über 80 Abbildungen, Espelkamp 2015


Preis: 5,00 EURO

 
 

Elvis-CD zur Ausstellung

Auf der CD zur Ausstellung sind all seine Hits vereint. Ob “That`s All Right (Mama)” von 1954, “Jailhouse Rock” 1957 oder “It’s Now Or Never” aus dem Jahr 1960; bringen Sie sich mit seinen erfolgreichsten Titeln in Elvis-Stimmung und reisen Sie akustisch in die Vergangenheit!

CD mit 30 Songs in bebilderter Klapp-Hülle im Ausstellungsdesign


Preis: 10,00 EURO

 

 

Die Publikationen der Sammlung sind im Museumsshop erhältlich.

Musikboxen Mechanische Musik Unterhaltungsautomaten Waren- und Dienstleistungsautomaten Geschicklichkeitsautomaten Glücksspielautomaten/ Geldspielgeräte Nadelspiele, Bomber und Flipper