Werkstatt

Für manchen Automaten ist es ein langer Weg, bis er einen Platz im Deutschen Automatenmuseum bekommt, denn nicht immer befinden sich neu erworbene Raritäten in einem guten Zustand. Ist das Exponat jedoch erst einmal in der Museumswerkstatt angekommen, wird ihm höchste Aufmerksamkeit zuteil.

Kaum eine Mechanik ist dem Werkstatt-Team zu kompliziert und kein Holzwurm zu hartnäckig, wenn es darum geht, den historischen Geräten neues Leben einzuhauchen. Nicht selten sind  Kreativität und Expertenwissen aus der technischen Abteilung gefragt: immer dann, wenn es keine Betriebsanleitungen, Schaltpläne oder Ersatzteile mehr gibt. 

Wenn dann nach Wochen oder Monaten der Automat aufgearbeitet in der Ausstellung erscheint, ist die Mission der Techniker erfüllt - zur eigenen Freude und zur Freude der Besucher. Schließlich steckt in jedem Exponat, das durch ihre Hände wieder in neuem Glanz erscheint, Herzblut und handwerkliches Geschick.

 

Musikboxen Mechanische Musik Unterhaltungsautomaten Waren- und Dienstleistungsautomaten Geschicklichkeitsautomaten Glücksspielautomaten/ Geldspielgeräte Nadelspiele, Bomber und Flipper