Mehrschacht-Stapelautomat Typ MS-5

Auf der abgebildeten Ansichtskarte, die eine Aufnahme der Eisdiele „Dünenhaus“ aus Prerow an der Ostsee zeigt, hängt der Warenverkäufer Typ MS-5 (kurz für Mehrschacht-Stapelautomat mit 5 Warenschächten). Er ist an der Hauswand rechts neben der Eingangstür zu sehen und bediente dort die Urlaubsgäste auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Das hier gezeigte elektromechanische Modell verfügte über fünf in der Größe verstellbare Warenschächte und war damit vielseitig einsetzbar. Wie der vollständige Name des Geräts verrät, wurde die Ware nach Sorte aufgeteilt, im Inneren aufgestapelt und einzeln verkauft. Für jeden Warenschacht ließen sich individuell Einwurfpreise festlegen, sodass Waren von unterschiedlichem Wert verkauft werden konnten.

Mehrschachtstapelautomat MS-5 auf Ansichtskarte

Dieses Exponat diente offensichtlich zum Verkauf von Rauchwaren. Wie gut zu erkennen ist, ist das lackierte Stahlblechgehäuse mittig mit einer auffälligen, austauschbaren Spiegelscheibe versehen, auf der das Wort „Zigaretten“ zu lesen steht. Darunter befindet sich ein beleuchteter Schaukasten, in dem sich beispielhaft alle angebotenen Waren mit entsprechenden Preisen erkennen ließen. Ein Druck auf den Knopf unter der jeweiligen Ware beförderte diese in die auffällig in Szene gesetzte und mit einer Klappe versehene Ausgabeschale.

Mehrschacht-Stapelautomat Typ MS-5_INV2554

Der MS-5 konnte mit unterschiedlichsten Waren befüllt werden. Für etliche Kategorien gab es die passende Spiegelscheibe. Unten zu sehen: Eine Variante zum Verkauf von Kosmetik-Artikeln.