Allgemeine Fragen

Führungen können für Gruppen ab 10 voll zahlenden Personen individuell zu unseren Öffnungzeiten vereinbart werden.
Rufen Sie uns gerne an (05743 93 18 222) , um einen Termin abzustimmen, oder nutzen Sie die Möglichkeit, online eine Führung anzufragen.

Buchungsanfrage

Besteht Ihre Gruppe aus weniger als 10 voll zahlenden Personen? Rufen Sie uns gerne an. Wir finden sicher eine bestehende Führung, der Sie sich anschließen können.

Zu besonderen Anlässen gibt es festgelegte Führungen, zu denen Sie sich als kleine Gruppe oder Einzelperson anmelden können.
Unter unseren Terminen finden Sie gegebenenfalls weitere Aktionstage mit Führungen.

Führungen werden ab 10 voll zahlenden Personen abgeboten. Es besteht aber auch die Möglichkeit, für eine kleinere Gruppe zu buchen und den Mindestbetrag von 80,00 € zu zahlen.
Alternativ finden wir sicher eine bestehende Führung, der Sie sich für 8,00 € pro Person anschließen können.
Rufen Sie uns gerne an (05772 93 18 222) , um einen Termin abzustimmen, oder nutzen Sie die Möglichkeit, online eine Führung für Einzelpersonen anzufragen.

Buchungsanfrage

Zu besonderen Anlässen gibt es festgelegte Führungen, zu denen Sie sich als kleine Gruppe oder Einzelperson anmelden können.
Unter unseren Terminen finden Sie gegebenenfalls weitere Aktionstage mit öffentlichen Führungen.

Die Ausstellung enthält interaktive Stationen, an denen sowohl Kinder als auch Erwachsene die Funktionsweise von Automaten entdecken können.
Für Kinder und Familien gibt es einen Rätselfragebogen, der sich mithilfe der Exponate und Texte im Museum beantworten lässt und als roter Faden durch die Haupt- und Sonderausstellung leitet.

Schulklassen allgemeinbildender Schulen erhalten nach vorheriger Anmeldung kostenlosen Eintritt sowie eine kostenlose Führung in der Haupt- und Sonderausstellung oder können den Rätselfragebogen nutzen, um sich die Geschichte der Automatenindustrie selbst zu erarbeiten.

Als Einzelbesuchende ohne Führung können die Exponate nicht von Ihnen selbst in Funktion versetzt werden. Es gibt jedoch interaktive Stationen, an denen jeder Gast die Funktionsweise nachgestellter Automaten erleben kann.

Um ausgewählte Exponate in Funktion zu erleben, können Sie bei uns Führungen buchen. In diesen werden einige Exponate vorgeführt und können teilweise unter Anleitung der Führungsperson auch von den Teilnehmenden ausprobiert werden. Das Deutsche Automatenmuseum bietet Ihnen dazu verschiedene Führungsformate an.
Mehr zum Führungsangebot erfahren Sie hier.

Das Deutsche Automatenmuseum zeigt die private Sammlung historischer Münzautomaten der Unternehmerfamilie Gauselmann.

Als Museum für Technik-, Kultur-, Design-, Wirtschafts- und Musikgeschichte bietet das Deutsche Automatenmuseum einen Einblick in die technische Entwicklung und die Ästhetik der damaligen Zeit. Außerdem arbeitet es die Geschichte der Automaten aus aller Welt und ihre gesellschaftliche Relevanz auf.

Das Geschichtsmuseum mit der Spezialisierung der Münzautomatenindustrie ist kein typisches Firmenmuseum, denn die Ausstellung zeigt nur ausgewählte Geräte der Gauselmann-Geschichte. Der Schwerpunkt liegt auf jenen historisch wertvollen münzbetriebene Geräte von der Kaiserzeit bis in die 1970er-Jahre, die es braucht, um die Historie der Münzautomaten zu erzählen.

Für weitere Informationen, schauen Sie doch einmal in unserer Sammlungsgeschichte.

Die meisten der etwa 200 gezeigte Exponate im Deutschen Automatenmuseum sind funktionstüchtig.
Die Techniker der Museumswerkstatt sind ständig mit kleinen Reparaturen, vollständigen Restaurierungen, der Aufarbeitung von Holz-, Metall- oder Kunststoffgehäusen und der technischen Wartung unserer Sammlungsobjekte beschäftigt.

Um die Exponate in Funktion zu erleben, können Sie Führungen buchen. In diesen werden ausgewählte Exponate vorgeführt und einige können unter Anleitung der Führungsperson auch von den Teilnehmenden ausprobiert werden.
Das Deutsche Automatenmuseum bietet Ihnen dazu verschiedene Führungsformate an. Erfahren Sie hier mehr zum Führungsangebot.

Zur Zeit ist an der Museumskasse keine Kartenzahlung möglich.
Alle Preise sind vor dem Museumsbesuch in bar zu bezahlen.
Für eine eventuelle Rechnungslegung bei Gruppenausflügen sprechen Sie uns bitte schon bei der Reservierung an.

Wurde Ihre Frage nicht beantwortet?

Kontaktieren Sie uns gerne!

Technische Fragen

Grundsätzlich kauft das Deutsche Automatenmuseum weiterhin Exponate an.
Möchten Sie Ihren Automaten gern im Museum sehen, kontaktieren Sie uns am besten per Mail an info@deutsches-automatenmuseum.de.
Um Ihnen ein Kaufangebot machen zu können, benötigen wir Fotos des Geräts von außen und wenn möglich innen. Fotografieren Sie möglichst alle Schilder, Plaketten, Seriennummern.

Notieren Sie folgende Informationen:

  • Hat der Automat einen passenden Schlüssel und lässt er sich öffnen?
  • Ist er funktionstüchtig?
  • Ist der Automat vollständig? Beinhaltet er zum Beispiel alle technischen Teile, die Kasse, die Rückwand?
  • Ist er noch im Originalzustand oder wurde er beispielsweise neu lackiert?
  • Haben Sie zusätzliches Material zum Automaten? Dazu gehören zum Beispiel Service- oder Aufstell-Anleitungen, Schaltpläne, Automatenwaren, Spielmarken/ Wertmarken

Die oben genannten Tipps gelten auch für ein Verkaufsangebot über

Einen genauen Wert für einen historischen Automaten zu ermitteln ist nicht immer einfach und nicht in jedem Fall ganz genau möglich.
Denn der Wert eines Automaten als Sammlungsobjekt hängt von vielen Faktoren ab.
Manche davon sind recht konkret festzulegen, wie der Zustand, die Funktionstüchtigkeit, die Vollständigkeit, der Originalzustand oder die Produktionszahl des Automaten.
Andere Einflussfaktoren sind schwerer zu ermitteln, wie die Gesamtnachfrage nach dem konkreten Modell. Gibt es einen Sammler oder eine Sammlerin, die bereit sind, einen bestimmten Betrag zu zahlen, dann ist der Automat in diesem Moment mindestens so viel wert. Der Automat kann aber in einem noch so guten Originalzustand sein, wenn der Markt bereits gesättigt ist. Gibt es niemanden, der den Automaten erwerben möchte, hat er nur noch den Wert, zu welchem Sie ihn erfolgreich verkaufen können.

Aufschluss über den Wert des Automaten können Sie aus vergangen Versteigerungen ziehen. Die Preise, die in Auktionshäusern für ein Modell bereits erzielt wurden, geben Ihnen einen Hinweis auf einen möglicherweise auch für Sie zu erreichenden Verkaufspreis. Auktionskataloge wie beispielsweise der des Auction Team Breker , Versteigerungen über lotsearch.de oder den Antique Slot Machine Price Guide geben für die angebotenen Sammlungsobjekte eine zuvor geschätzte Preisspanne, einen Mindestverkaufspreis oder erzielte Verkaufspreise an.

Brauchen Sie Hilfe bei der Wertermittlung? Kontaktieren Sie uns am besten per Mail an info@deutsches-automatenmuseum.de.
Um den Wert des Automaten einzuschätzen oder wenn gewünscht auch ein Kaufangebot machen zu können, benötigen wir Fotos des Geräts von außen und wenn möglich innen. Fotografieren Sie möglichst alle Schilder, Plaketten, Seriennummern.

Weitere Tipps finden Sie unter der Frage "Wo kann ich einen Automaten verkaufen?"

Nicht mehr lizenzgeschützte Unterlagen, können wir Ihnen unter Umständen, als PDF-Dokument zukommen lassen, wenn wir sie für unser Archiv bereits digitalisiert haben.
Wenn Sie selbst einen Automaten reparieren möchten und dazu zum Beispiel Schaltungsunterlagen benötigen, kontaktieren Sie uns gerne unter info@deutsches-automatenmuseum.de.

Unterlagen finden Sie unter anderem hier:

Für Musikboxen:

Für Flipper:

Logos:

Wurde Ihre Frage nicht beantwortet?

Kontaktieren Sie uns gerne!